Vertikutieren - Fertiggrün

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vertikutieren

Pflegeanleitung

Die Erfahrung zeigt, dass bei intensiv genutzten
Rasenflächen düngen, mähen und Beregnung nicht mehr
ausreichen. Sind die Böden verdichtet, vermoost, verfilzt
und verunkrautet, müssen tief eingreifende Maßnahmen
wie Vertikutieren durchgeführt werden.


Bei Vertikutieren werden:

  • Bodenbakterien über eine bessere Sauerstoffversorgung

  • gefördert, Mähreste werden schneller

  • abgebaut

  • harte Bodenoberflächen aufgerissen

  • Wildkräuter geschwächt

  • die Gräser in ihrem Austrieb gefördert

  • Verfilzungen und Moosteppiche zerschnitten


Mit Beginn des Frühjahres ist der richtige Zeitpunkt zum
Vertikutieren, das nur einmal im Jahr stattfinden sollte.
Im Anschluss sollte der Rasen ausreichend gedüngt werden.
Falls eine Nachsaat erforderlich ist, kann diese direkt
mit durchgeführt werden. Dazu empfiehlt es sich, die
Saat mit feinem Sand zu vermischen und auszustreuen.
Damit sie leicht auskeimen kann, empfiehlt es sich, die
Bodenoberfläche feucht zu halten.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü